Datenschutzerklärung & Cookies

Datenschutzerklärung & Cookies

  1. Allgemeine Informationen
  1. Eigentümer (im Folgenden: Betreiber") der Internetseite secondjob.pl (nachfolgend  "Internetseite") ist eine Gesellschaft distripark.com sp. z o.o. mit Sitz in Brzeg Dolny (nachfolgend „der für die Verarbeitung Verantwortliche"), ul. Sienkiewicza 4, 56-120 Brzeg Dolny eingetragen in das Unternehmerregister des Amtsgerichts für Wrocław-Fabryczna in Wrocław, 9. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000577507,  Steuernummer NIP 988-029-51-55, REGON statistische Nummer 362594789, Stammkapital: 2.450.000 PLN vollständig bezahlt, E-Mail-Adresse: partners@distripark.com, Kontakt-Telefonnummer: (+48) 794 24 82 (wie bei einem Standardanruf - gemäß der Preisliste des jeweiligen Betreibers).
  2. Diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie der Internetseite (im Folgenden: Die "Richtlinie") dient nur zu Informationszwecken, d.h. sie ist keine Quelle von Verpflichtungen für Personen, die die Internetseite nutzen (im Folgenden  „Benutzer").
  3. Im Falle von Zweifeln oder Widersprüchen zwischen der Richtlinie und den Zustimmungen oder Informationen, die der Betreiber in den Informationsklauseln bei der Erhebung personenbezogener Daten (z.B. über das Kontaktformular auf der Website) erteilt hat, unabhängig von den Bestimmungen der Richtlinie, sind die Zustimmungen oder Rechtsvorschriften, die der Betreiber freiwillig erteilt hat, immer die Grundlage für die Durchführung und Festlegung des Tätigkeitsbereichs des Betreibers, und die Informationen, die der Benutzer befolgen sollte, werden ihm im Rahmen der oben genannten Informationsklauseln zur Verfügung gestellt.
  4. Die Richtlinie regelt nicht die Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten und Informationen über Benutzer auf externen Websites, zu denen Links (Links) aus der Internetseite führen.
  1. Verarbeitung personenbezogener Daten
  1. Der für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Benutzers Verantwortliche ist distripark.com sp. z o.o.
    mit Sitz in Brzeg Dolny (im Folgenden „der für die Verarbeitung Verantwortliche"), ul. Sienkiewicza 4, 56-120 Brzeg Dolny eingetragen in das Unternehmerregister des Amtsgerichts für Wrocław-Fabryczna in Wrocław, 9. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000577507,  Steuernummer NIP 988-029-51-55, REGON statistische Nummer 362594789, Stammkapital: 2.450.000 PLN vollständig bezahlt, E-Mail-Adresse: partners@distripark.com, Kontakt-Telefonnummer: (+48) 794 24 82 (wie bei einem Standardanruf - gemäß der Preisliste des jeweiligen Betreibers).
  2. Der Betreiber hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der vom Benutzer unter der E-Mail-Adresse kontaktiert werden kann: iod.distripakcom@pcc.eu
  3. Der für die Verarbeitung Verantwortliche erklärt, dass er zum Schutz der Interessen der betroffenen Personen besondere Sorgfalt walten lässt und insbesondere Folgendes sichert:
    1. Er verarbeitet personenbezogene Daten gesetzeskonform, zuverlässig und transparent für den Benutzer;
    2. Er sammelt personenbezogene Daten für spezifische, ausdrückliche und legitime Zwecke und verarbeitet sie nicht entgegen diesen Zwecken;
    3. Die personenbezogenen Daten sind angemessen, relevant und auf das für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderliche Maß beschränkt;
    4. Die personenbezogenen Daten sind korrekt und werden nach Bedarf aktualisiert;
    5. Er speichert personenbezogene Daten in einer Form, die es ermöglicht, den Benutzer, auf den sie sich beziehen, nicht länger zu identifizieren, als es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist;
    6. Er verarbeitet personenbezogene Daten in einer Weise, die eine angemessene Sicherheit gewährleistet, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen.

III. Zweck, Grundlage, Dauer und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Personenbezogene Daten können von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu folgendem Zweck verarbeitet werden:
    1. Abschluss und Erfüllung des Kaufvertrages, Dienstleistungsvertrages (z.B. Einrichtung eines Benutzerkontos auf der Website) - für die Dauer dieser Verträge (z.B. bis zur Entfernung des Kontos) - Grundlage für die Abwicklung ist die Notwendigkeit des Vertragsabschlusses;
    2. Direktvermarktung der Produkte und Dienstleistungen des für die Verarbeitung Verantwortlichen- und PCC-Gruppe - bis der Benutzer der Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck widerspricht -die  Grundlage für die Verarbeitung bildet die Wahrnehmung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen;
    3. die Funktionsfähigkeit der Internetseite  in der für den Benutzer am besten zugänglichen Weise zu gewährleisten - bis der Benutzer Cookies aus dem Browser entfernt oder seinen Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck äußert - die Grundlage für die Verarbeitung die Wahrnehmung berechtigter Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen;
    4. Rückkontakt mit dem Benutzer - für den Zeitraum, der zur Beantwortung der Frage oder zur Ergreifung dieser Maßnahmen erforderlich ist -  die Grundlage für die Bearbeitung bildet die Wahrnehmung berechtigter Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder die Ergreifung von Maßnahmen auf Verlangen des Benutzers zum Abschluss eines möglichen Vertrages;
    5. Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des für die Verarbeitung Verantwortlichen (z.B. Steuern, Buchhaltung, Reklamationsbearbeitung) - für die Dauer dieser Verpflichtungen oder für den Zeitraum, der erforderlich ist, um den zur Kontrolle des für die Verarbeitung Verantwortlichen befugten Behörden die Erfüllung dieser Verpflichtungen nachzuweisen - Grundlage für die Verarbeitung ist die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen obliegende gesetzliche Verpflichtung;
    6. die Begründung, Verteidigung und Durchsetzung von Ansprüchen - solange die Verjährung von Ansprüchen (z.B. aus Verträgen) oder ein Verfahren anhängig ist - die Grundlage der Verarbeitung bildet hier  eine gesetzliche Verpflichtung des  für die Verarbeitung Verantwortlichen.
  2. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, aber es ist notwendig, den Benutzer zu kontaktieren oder auf dessen Verlangen Maßnahmen zum Abschluss eines möglichen Vertrages zu ergreifen.
  1. Empfänger personenbezogener Daten
  1. Personenbezogene Daten dürfen an externe Stellen nur im Rahmen der gesetzlich zulässigen Grenzen, zu dem Zweck und in dem Umfang weitergegeben werden, der für die ordnungsgemäße Umsetzung folgender Verträge erforderlich ist: Verkaufsvertrag oder Dienstleistungsvertrag
  2. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Verarbeitung personenbezogener Daten des Benutzers Dritten übertragen, um Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Umsetzung folgender  Verträge durchzuführen. Verkaufsvertrag oder Dienstleistungsvertrag Diese Unternehmen können entsprechend umfassen:
    1. Externe IT-Spezialisten
    2. Unternehmen, die den Betreiber bei der Abwicklung der Korrespondenz unterstützen;
    3. Unternehmen, die mit dem Betreiber im Rahmen von Marketingdienstleistungen zusammenarbeiten;

    einschließlich Unternehmen der PCC-Gruppe, die einige der oben genannten Dienstleistungen für den Betreiber erbringen.

  1. Rechte des Benutzers als Betroffener und Übermittlung von Daten an Drittländer
  1. Der Benutzer hat das Recht auf:
    1. Zugang zu personenbezogenen Daten (einschließlich z.B. Erhalt von Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden),
    2. Berichtigung und Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. wenn sie falsch sind);
    3. Löschen personenbezogener Daten  (z.B. wenn sie rechtswidrig verarbeitet wurden);
    4. Übertragung personenbezogener Daten, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zur Verfügung gestellt und die automatisiert verarbeitet werden , wenn die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages erfolgt z.B. In Zusammenarbeit mit einem anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen.
    5. Einreichung eines Einspruchs gegen die  Verarbeitung personenbezogener Daten aus Gründen der Notwendigkeit zum Zwecke der Wahrnehmung berechtigter Interessen, die der für die Verarbeitung Verantwortliche oder ein Dritter verfolgt, einschließlich insbesondere gegen die Verarbeitung zu Marketingzwecken;
    6. Einreichung einer  Beschwerde bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Behörde .
  2. Die personenbezogenen Daten des Benutzers können ausnahmsweise an die Partner des Betreibers übermittelt werden, die sie außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten, jedoch nur in dem erforderlichen Umfang, der sich auf die Erbringung von Dienstleistungen durch diese Partner für den Betreiber bezieht, insbesondere im Zusammenhang mit dem Marketing. Die Partner des Betreibers können Daten in den Vereinigten Staaten (USA) verarbeiten. Die Sicherheit der personenbezogenen Daten des Benutzers wird durch die vom Betreiber angewandten Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet, einschließlich Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden. Der Benutzer kann eine Kopie der Sicherheitsmaßnahmen für personenbezogene Daten, die in Länder außerhalb des EWR übermittelt werden, anfordern, insbesondere durch Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten des Betreibers.
  1. Cookies.
  1. Der Betreiber verwendet Cookies (kleine Textdateien, sogenannte Cookies), die auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden, um die Nutzung der Internetseite zu erleichtern.
  2. Cookies sammeln verschiedene Arten von Informationen, die grundsätzlich keine personenbezogenen Daten darstellen (keine Identifizierung des Benutzers möglich). Einige Informationen können je nach Inhalt und Verwendung einer bestimmten Person zugeordnet werden, z.B. durch Verknüpfung mit den bei der Registrierung Ihres Kontos angegebenen Daten, und können daher als personenbezogene Daten betrachtet werden. In Bezug auf diese Informationen gelten die Bestimmungen über personenbezogene Daten (Punkt II - V oben) entsprechend.
  3. Cookies ermöglichen unter anderem
    1. Aufrechterhaltung der Session des Benutzers nach der Anmeldung, so dass keine separate Anmeldung auf jeder Unterseite der Internetseite erforderlich ist;
    2. Speichern der einmalig übermittelten Informationen, so dass der Benutzer das Formular nicht jedes Mal neu ausfüllen muss;
    3. Anpassung des Dienstes an die Art und Weise seiner Nutzung durch den Benutzer und Erhöhung seiner Zugänglichkeit für den Benutzer;
    4. Führung von Statistiken über die Besuche auf der Internetseite.
  4. Die durch Cookies erlangten Informationen umfassen unter anderem den Namen Ihres Internet Service Providers, Ihre IP-Adresse, das Herkunftsland Ihrer Verbindung zur Website.
  5. Im Rahmen der Internetseite werden zwei grundlegende Arten von Cookies verwendet: „ Session-Cookies" (Session-Cookies) und "permanente" Cookies (persistente Cookies). Session-Cookies sind temporäre Dateien, die in der Endgeräte des Benutzers gespeichert werden, bis sich der Benutzer ausloggt, die Internetseite verlässt oder die Software (Webbrowser) ausschaltet. „Permanente" Cookies werden auf dem Endgerät des Benutzers für eine in den Parametern der Cookies festgelegte Zeitspanne oder bis zur Löschung durch den Benutzer gespeichert.
  6. In vielen Fällen erlaubt der Internetbrowser standardmäßig das Speichern von Cookies auf dem Endgerät des Benutzers. Der Benutzer kann jederzeit auf seinem Endgerät gespeicherte Cookies löschen oder er hat die Möglichkeit, Cookies in seinen Webbrowser-Einstellungen (auch auf Ihrem Mobiltelefon oder anderen Internetzugangsgeräten) zu  blockieren.
  7. Detaillierte Informationen zum Blockieren/Löschen von Cookies finden Sie im Abschnitt "Hilfe" des Menüs des Webbrowsers des Benutzers. So können beispielsweise im Internet Explorer Browser Cookies von der Ebene aus geändert werden: Extras -> Internetoptionen -> Datenschutz; in Mozilla Firefox: Extras -> Optionen -> Datenschutz; und im Google Chrome-Browser: Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen anzeigen -> Datenschutz -> Inhaltseinstellungen -> Cookies. Die Pfade können je nach Version des verwendeten Browsers variieren.
  8. Cookies sind für den Benutzer oder sein Gerät nicht schädlich. Einschränkungen bei der Verwendung von Cookies können einige der auf der Internetseite verfügbaren Funktionen beeinträchtigen, die eine ordnungsgemäße Nutzung der Internetseite ermöglichen oder erheblich behindern, einschließlich der Unmöglichkeit, die Session nach der Anmeldung nicht mehr aufrechtzuhalten. Aus diesem Grund wird durch den Betreiber empfohlen, ihre Verwendung in Browsern nicht zu deaktivieren.
  9. Die vom Betreiber verwendeten Cookies werden in erster Linie zur Optimierung der Nutzung der Internetseite verwendet. Der Betreiber arbeitet jedoch mit den anderen Firmen im Rahmen ihrer Marketing-(Werbe-)Tätigkeit und zum Zwecke der Analyse von Webseitenstatistiken (z.B. Berichte über demographische Daten und Interessen unter Verwendung des Tools Google Analytics). Für die Zwecke dieser Zusammenarbeit speichert der Browser oder eine andere auf dem Gerät des Benutzers installierte Software auch Cookies von Unternehmen, die solche Marketingaktivitäten durchführen (sog. Third-Party-Cookies / Drittanbieter-Cookies). Die von diesen Unternehmen verwendeten Cookies dienen dazu, dem Benutzer nur die Werbung zu präsentieren, die seinen individuellen Interessen und Bedürfnissen entspricht. Nach Ansicht des Betreibers ist die Darstellung von personalisierter Werbung für den Benutzer attraktiver als Werbung, die nicht auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Ohne diese Dateien wäre das nicht möglich, da es die mit dem Betreiber zusammenarbeitenden Unternehmen sind, die nach dem Verlassen der Internetseite Werbeinhalte auf den vom Benutzer besuchten Websites bereitstellen.
  10. Die in Absatz 9 genannten Cookie-Dateien können von den folgenden Unternehmen stammen:
    1. Google;

Weitere Informationen zu den Cookies dieser Unternehmen finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

  1. Der Betreiber verwendet die folgenden Arten von Cookies:
    1. Notwendige Cookies - notwendig für die korrekte Darstellung der Funktionen der Website;
    2. Funktionalitäten - Speichern der Einstellungen des Benutzers;
    3. Externe Cookies - mit der Möglichkeit, den Betrieb der Internetseite auf der Grundlage der Art und Weise der Nutzung durch die Benutzer zu verbessern;
    4. Third-Party-Cookies (Dritte) - die die Präsentation von Werbeinhalten über die Produkte und Dienstleistungen des  Betreibers auf den Internetseiten ermöglichen, die vom Benutzer nach dem Verlassen der Internetseite besucht werden.
  1. Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Richtlinie in Zukunft zu ändern - dies kann unter anderem aus folgenden wichtigen Gründen geschehen:
    1. Änderungen der geltenden Vorschriften, insbesondere in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten, das Telekommunikationsrecht, elektronische Dienste und Verbraucherrechte, die die Rechte und Pflichten des Betreibers oder des Benutzers berühren;
    2. Entwicklung von Funktionen oder elektronischen Diensten, die durch den Fortschritt der Internet-Technologie bedingt sind, einschließlich der Nutzung / Implementierung neuer technologischer oder technischer Lösungen, die den Anwendungsbereich der Richtlinie betreffen.
  1. Der Betreiber wird jedes Mal über Änderungen der Richtlinie auf der Internetseite informieren. Bei jeder Änderung erscheint eine neue Version der Richtlinie mit einem neuen Datum.

Diese Version der Richtlinie ist